Nur noch wenige Plätze frei

Lernwerkstatt – Das Anerkennungsjahr in der Kindertageseinrichtung (10125)

Kursdetails

Kurs Lernwerkstatt – Das Anerkennungsjahr in der Kindertageseinrichtung
Trainer Frau Linda Ruh
Herr Moritz Hiller
Zeitraum 21.10.2022 — 23.06.2023
Status laufender Kurs
Kursart Lernwerkstatt und Qualitätszirkel
Freie Plätze
Preis 270,00 €
Für mich buchen Für andere buchen

Ziel des Berufspraktikums im Anschluss an die bestandene schulische Abschlussprüfung, die Schulfremdenprüfung oder als Teil der Gleichwertigkeitsfeststellung einer ausländischen Qualifikation ist es, sich mit der Rolle und der Verantwortung als pädagogische Fachkraft vertraut zu machen. Mit einer offenen und lernenden Haltung wenden die Praktikant:innen ihre erworbenen theoretischen Kenntnisse und Fertigkeiten während des  Anerkennungsjahres an und übernehmen nach und nach die Aufgaben einer päd. Fachkraft unter Anleitung eines/einer erfahrenen Pädagog:in. In regelmäßigen Anleitergesprächen reflektieren sie ihre Praxiserfahrungen gemeinsam.

In dieser Lernwerkstatt werden allgemeine (Handlungs-)Kompetenzen und Fachwissen über den Inhalt des Berufspraktikums vermittelt. In den Terminen liegt der Fokus auf dem Austausch und der Reflektion von Praxiserfahrungen, Verantwortungsbereichen, der eigene Rolle als (angehende) Fachkraft sowie der pädagogischen Konzepte und Strukturen Ihrer Kitas und Träger.

Die erfahrenen Referent:innen moderieren den Austausch und Reflexionsprozess in der Gruppe und bieten praxisnahe Theorieinputs zu den, von den Teilnehmenden festgelegten, Schwerpunktthemen. In der Einführungsveranstaltung werden vor allem die Rahmen-bedingungen in den Einrichtungen und das Konzept des Berufspraktikums ebenso wie die eigenen Erwartungen an die Einrichtung, die Anleitung und das eigene Handeln reflektiert. Beim zweiten Termin wird ein Zwischenfazit gezogen, Aufgaben und Schwerpunkte, Klärungs- und Gesprächsbedarfe für die zweite Hälfte des Praktikums identifiziert und besprochen. Der letzte Termin dient der Vorbereitung auf die Abschlussberichte und soll den eigenen Lernprozess und die Rolle als Fachkraft reflektieren.
 

Inhalte

  • (Handlungs-)Kompetenzen und Fachwissen über den Rahmen und Inhalt des Berufspraktikums
  • Kennenlernen der pädagogischen Konzepte und Strukturen von Kindertageseinrichtungen und Trägern
  • Reflexion und Diskussion in Kleingruppen und im Plenum über die eigenen Erwartungen an das Anerkennungsjahr, den Träger, das Team, die Leitung und die Anleitung
  • Reflexion und Diskussion in Kleingruppen und im Plenum über Praxiserfahrungen, Verantwortungsbereiche, die eigene Rolle als (angehende) Fachkraft
  • Welche Besonderheiten ergeben sich in den einzelnen Einrichtungen für mein Anerkennungsjahr (Bspw. U3 und Ü3)
  • Aufklärung über die Aufsichtspflicht und den Datenschutz
     

Zielgruppe

  • Berufspraktikant:innen
  • Fachkräfte mit einem ausländischen Abschluss im Bereich Pädagogik im Anpassungslehrgang (Dauer und Art entsprechend dem Bescheid des RP Stuttgart)
     

Methoden

  • Vernetzung unter den Teilnehmenden
  • Austausch und Diskussion im Plenum
  • Kollegiale Beratung
  • Theoretischer und praxisnaher Input
     

Lernwerkstatt und Qualitätszirkel

Teilnehmer:innen aus verschiedenen Einrichtungen arbeiten zu einem Themenbereich an vorab gemeinsam festgelegten Fragestellungen. Qualifizierte Referent:innen moderieren die Veranstaltungen und bieten fachlichen Input sowie eine individuelle Begleitung der Teilnehmenden.

Die Teilnehmenden entwickeln gemeinsame und individuelle Ziele, Strategien, Konzepte und Qualitätsstandards für die Arbeit, reflektieren und evaluieren den (Praxis-)Transfer der Themen in die eigene Arbeit, ins Team und in den pädagogischen Alltag.

Kurszeiten

Wochentag Uhrzeit
Freitag 09:00 - 12:30 Uhr

Veranstaltungsort

beruf leben akademie
9. OG Komturm
Karlsruher Str. 3
79108 Freiburg


https://goo.gl/maps/49u8HPBPk3vw4BuQ8

Powered by SEMCO®